FANDOM


Polaris ist eine von Lovecraft im Jahr 1918 verfasste Kurzgeschichte welche zwei Jahre später 1920 in der Dezemberausgabe der Amateurzeitschrift The Philosopher veröffentlicht wurde.

Handlung Bearbeiten

Die Geschichte handelt von einem ungenannten Erzähler der in schlaflosen Nächten aus seinem Fenster heraus den Nachthimmel, insbesondere Polaris beobachtet. Eines Nachts beginnt er während einer Aurora von einer eigenartigen Stadt zu träumen. Während er wieder und wieder von der Stadt träumt beginnt er sie immer genauer wahrzunehmen und beschließt schließlich in ihr zu leben. Dies gelingt ihm, nicht als Fremder, sondern als jemand der den Bewohnern als Olathoë bekannt ist. Auch wenn Olathoë körperlich zu schwach ist um an den Kämpfen der Bewohner gegen den Feind namens Inutos teilzunehmen, wurde ihm von seinem guten Freund die wichtige Aufgabe eines Wachposten zugeteilt, mit dem Auftrag Alarm zu schlagen sollten sie umgangen werden. Doch während die Stadtbewohner erneut gegen die Inutos kämpfen und der Erzähler Wache steht erblickt er am Nachthimmel Polaris welcher in einem Reim zu ihm spricht und ihn in den Schlaf fallen lässt. Dieses Mal erwacht der Erzähler wieder in seinem Haus, jedoch überzeugt das er in Wahrheit schläft und sein Leben ein Traum ist aus dem er nicht erwachen kann, während die Bewohner der Stadt sich auf seinen Wachposten verlassen.

Trivia Bearbeiten

  • Polaris wird vom Kritiker William Fulwiler als Lovecrafts autobiografischte Geschichte beschrieben. So vergleicht er die in der Geschichte vorkommende Bezeichnung der Hauptperson, welcher der Weg des Kriegers verwehrt wurde weil er körperlich zu schwach war und zu Schwächeanfällen unter Stress neigte mit Lovecrafts Gefühlen von Schuld, Frust und Nutzlosigkeit während des ersten Weltkrieges - an dem Lovecraft aus eben diesen Gründen nicht als Soldat teilnehmen konnte.
  • Es ist die erste Geschichte in der Lovecraft die Pnakotischen Manuskripte erwähnt, welches das erste seiner arkanen Büchern ist, von denen das Necronomicon das bekannteste darstellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki