FANDOM


Obed Marsh

Obed Marsh war ein Kapitän zur See welcher einen Pakt zwischen den Leuten in Innsmouth und den Tiefen Wesen schmiedete der die Grundlage der Ereignisse in Schatten über Innsmouth darstellt. In seinen Reisen kam Obed Marsh in Kontakt mit dunklen Wissen was er schließlich dazu nutzte einen Vertrag mit den fremdartigen Tiefen Wesen auszuhandeln. Im Gegenzug für Gold und Fisch gründete Marsh den esoterischen Ordens von Dagon welcher Innsmouth für Jahrzente in Schatten tauchte.

Schatten über InnsmouthBearbeiten

Obed Marsh hatte auf den Höhepunkt seiner Karriere den Befehl über drei Handelsschiffe: die Columbia, die Hetty und die Sumatra Queen. Als sein Heimatort Innsmouth durch den Krieg von 1812 den essentiellen Seehandel einbüßte, ging Obed Marsh einen unheiligen Pakt mit den Tiefen Wesen ein welcher die Stadt nachhaltig verändern sollte.

Auf einer seiner Reisen traf Marsh auf einen Inselstamm welcher Gold günstig genug verkaufte das Marsh Profit machen konnte. Nach einiger Zeit freundeten sich Marsh und der Häuptling an und der Kapitän schaffte es schließlich die Wahrheit aus dem Anführer der Eingeborenen heraus zu bekommen. So hatte sich dieser vor langer Zeit mit fremdartigen Wesen aus dem Meer verbündet. Marsh erfuhr so viele düstere Geheimnisse und als eine Wirtschaftskrise ihn und Innsmouth beinahe ruiniert entschließt sich der Kapitän Kontakt zu den Tiefen Wesen aufzunehmen um ebenfalls an Gold und Fisch zu gelangen, denn der Häuptling hatte ihm verraten das die Wesen mit den richtigen Ritualen an praktisch jeder Stelle aus dem Meer gerufen werden können. Angestachelt durch die Krise war es nicht schwierig für Marsh genügend Anwohner für seine Sache zu gewinnen und als die Wesen auch tatsächlich auf die Rituale reagierten, einen Pakt aushandelten und kurz darauf einen schier endlosen Vorrat an Fisch Innsmouth und Gold für Marsh mit brachten verbreitete sich der esoterische Orden von Dagon wie ein Lauffeuer in der einsamen Hafenstadt. Doch als die Gegenleistung welche die Tiefen Wesen verlangten immer größer wurden und schließlich auch Menschenopfer ein Teil davon waren wuchs Widerstand gegen den Pakt in Innsmouth, welcher schließlich eskalierte als Obed Marsh und andere Führungspersonen des Ordens verhaftet wurden. Mit dem Hohe Priester im Gefängnis blieben jedoch auch die Anbetung und die Opergaben aus und schon bald erhoben sich die Tiefen Wesen aus ihren Städten in Richtung Innsmouth. Es folgte ein Massaker am Widerstand, Obed Marsh wurde wieder befreit und die Regeln des Pakts verschärft: so würde es jetzt zu Verbindungen zwischen Mensch und Meereswesen kommen und einige Tiefen Wesen würden in der Stadt verbleiben. Das Massaker in dieser Nacht wurde schließlich als Seuche den Behörden erklärt und es kam zu einer immer engeren Bindung der Bewohner an die Tiefen Wesen. Obed Marsh selber zeugte drei Kinder und starb 1878 mit der Hinterlassenschaft der Marsh Raffineri.

CharakterBearbeiten

Obed Marsh soll einen beeindruckenden und durchdringenden Blick gehabt haben, auch war er sehr charismatisch und soll in der Lage gewesen sein mit Leichtigkeit die Wahrheit aus jedem Menschen herauszubekommen. Darüber hinaus war er überaus furchtlos, allerdings auch ohne Ethik und Moral, was sich in seinem Handel mit den Tiefen Wesen wiederspiegelt, welcher ihn zwar sehr reich und mächtig machte, dafür aber ganz Innsmouth langfristig in Mitleidenschaft zog.

TriviaBearbeiten

  • Aus den Erzählungen von Zadok Allan ergibt sich, dass Obed Marsh die Vereinigung nicht zwangsläufig gewollt hatte, aber zu dem Zeitpunkt keinen Widerstand mehr leisten konnte.
  • Obed Marsh war - auch wenn er künstlerisch teilweise so dargestellt wird - selber kein Tiefes Wesen und verfügte wahrscheinlich auch nicht über das typischen Innsmouth-Aussehen, das den meisten späteren Bewohnern von Innsmouth aufgrund der Vermischung der Rassen anhaftet. Die meisten seiner Kinder wurden später zu Tiefen Wesen, aber da Obed selbst als Mensch geboren wurde, konnte er diese Metamorphose nicht mehr durchführen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki