FANDOM


Mi-go von Dagonweb
Die Mi-go oder Fungi (Pilze) vom Yuggoth sind eine uralte Spezies von krebsartigen Pilzwesen, welche aus einer anderen Galaxie oder Dimension stammen. In "Der Flüsterer im Dunkeln" stellen sie die Antagonisten dar und zeigen Erfahrung im Umgang mit den großen Alten. Sie befinden sich seit Millionen von Jahren auf der Erde und unterhalten auch heute noch insgeheim Stützpunkte an abgelegenen Orten, während sie jedoch kaum Interesse daran haben sich in das Weltgeschehen einzumischen. Stattdessen bevorzugen sie es wenn ihre Missionen auf der Erde unerkannt und unbehelligt bleiben.

AnatomieBearbeiten

Der Körper eines Mi-go besteht aus einer völlig fremden Materie, die auf herkömmlichen Fotographien nicht sichtbar ist und sich nach dem Tod vollkommen auflöst.

Mit Hilfe ihrer breiten Schwingen sind sie in der Lage im All und nach etwas Übung auch auf der Erde zu fliegen. Wenn sie nicht fliegen, bewegen sie sich, ähnlich wie Krebse, über Scherenpaare am unteren Teil ihres Körpers weiter, deren markanten Spuren können teilweise in von Mi-go besetzen Gebieten entdeckt werden. Kommunikation findet unter den Mi-go wahrscheinlich über Telepathie oder durch Schall außerhalb der menschlichen Wahrnehmung statt. Dank ihrer fortschrittlichen Technologie und umfassenden Kenntnissen in der medizinischen Wissenschaft können Mi-go nach speziellen Operationen wie Menschen akustisch Sprechen, wobei allerdings stehts eine deutliche Verzerrung in der Aussprache vorliegt, die als eine Art Vibration von Menschen wahrgenommen wird.

Migo

Die Fungi von YuggothBearbeiten

Die lebenen Pilze von Yuggoth besitzen ein großes Reich mit vielen Außenposten in der Milchstraße und vermutlich auch in anderen Galaxien. Der Außenposten der Mi-go im Sonnensystem ist Pluto oder Yuggoth. Sie sind schon seit Millionen von Jahren auf der Erde aktiv, wo sie Mineralien abbauen, die nirgendwo sonst zu finden sind. Da die Erde auch von anderen Wesen bevölkert wurde kam es unweigerlich zu Konflikten und so führten die Fungi von Yuggoth einst einen Krieg gegen die Alten, welcher bis zum Aufstand der Shoggothen anhielt.

Mit dem Aufstieg der Menschen begannen die Mi-go ihre Existenz auf der Erde zu verbergen, bauten jedoch weiterhin Rohstoffe ab. Sie sind, laut eigener Aussage, in der Lage die Menschheit jederzeit auszulöschen, sehen diese Möglichkeit jedoch als nicht profitabel an und agieren deshalb lieber im Verborgenen. Sie verstecken sich hinter Legenden und Gerüchten und besitzen Menschliche Agenten, die ihre Aktivitäten tarnen. Personen, die zu großes Interesse an ihren Aktivitäten zeigen oder tatsächlich Beweise für ihr Handeln finden, verschwinden unweigerlich mit sämtlichen Informationen die sie entdeckt haben.

Die Technologie der Mi-go ist sehr weit fortgeschritten, so können sie beispielsweise Körperteile wie Gehirne entfernen, ohne den Körper auch nur im geringsten zu beschädigen. Desweiteren sind sie in der Lage über enorme Strecken im Weltraum zu reisen. Die Mi-go sind sich der Existenz der äußeren Götter, wie Yog-Sothoth, Shub-Niggurath oder Nyarlathotep, bewusst und nutzen dies aktiv zu ihrem Vorteil, sie ziehen bei der Anbetung der Gottheiten einen von Moral befreiten Pragmatismus vor und beschwören sie in Abhängigkeit davon, welcher Gott ihnen in ihrem derzeitigen Unterfangen den größten Nutzen bringt. Aus menschlicher Sicht ist die Einstellung der Mi-go vollkommen unverständlich und widerwärtig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki