FANDOM


Massachusetts ist ein Staat von Neuengland in der nordöstlichen USA und der Hauptschauplatz der meisten Horrorgeschichten von H. P. Lovecraft und auch dessen Geburtsort.
Massachusetts

Hintergrund Bearbeiten

Massachusetts besitzt zahlreiche Städte, die in Lovecrafts Geschichten eine Rolle spielen, so unter anderem Boston, die Hauptstadt und zugleich größte und wichtigste Stadt im Bundesstaates, Cambrige in der 1636 die berühmte Havard Universität gegründet wurde, welche als eine der besten Universitäten der Welt gilt und die Stadt Salem, welche 1692 durch die sehr realen Hexenprozesse zu trauriger Berühmtheit gelangte, in deren Verlauf es zu Verhaftungen, Anklagen und Hinrichtungen kam.

Während des Unabhängigkeitskrieges war Massachusetts eine der 13 Kolonien, welche sich gegen die Britische Krone auflehnten. Vor den Sezessionskriegen war der Staat einer der progressivsten, was die Abschaffung der Sklaverei betraf. Die aus Massachusetts stammende Kennedy-Familie übte großen Einfluss auf die Politik von Amerika im 20 Jahrhundert aus.

Lovecraft CountryBearbeiten

Viele der Orte aus den Geschichten befinden sich in Massachusetts, welche wie Salem oder Cambridge mit denen im realen Bundesstaat übereinstimmen oder wie Arkham und Innsmouth vollkommen der Vorstellung Lovecrafts entsprangen. Der Miskatonic Fluss der sich durch den Bundesstaat zieht sowie seine Umgebung z.B: das Miskatonic Tal sind ebenfalls Erweiterungen die aus der Feder Lovecrafts entstammen.  

ArkhamBearbeiten

Eine sehr alte, von Legenden durchdrungende Stadt. Arkham ist aufgrund der regelmäßigen Erwähnung in vielen Geschichten Lovecrafts eines der Hauptmerkmale des Cthulhu-Mythos. In dieser Stadt befindet sich außerdem die ebenfalls häufig erwähnte Miskatonic Universität. Die Straßen von Arkham können zu einigen Jahreszeiten gefährlich werden, da es in der Stadt viele Untergrund-Kulte gibt.

Kingsport Bearbeiten

Kingsport ist eine kleine Stadt in der Nähe von Arkham. Wie auch in Arkham selber ist Kingsport für seine Zweifelhaften Bräuche zu gewissen Jahreszeiten bekannt. Die Geschichte "Das Fest" spielt in Kingsport.  

Innsmouth Bearbeiten

Innsmouth ist eine alte Fischerstadt an der Küste des Staates. Aufgrund des Verfalls und der Abgelegenheit der Stadt sowie seiner fremdenfeindlichen Bewohner ist der Ort zunehmend in Vergessenheit geraten. In der Geschichte "Schatten über Innsmouth" wird die Geschichte der Stadt erzählt, in welcher auch der Großteil der Handlung stattfindet.

DunwichBearbeiten

Dunwich ist ein kleiner abgelegener Bauernort im Inland von Massachusetts. Es ist der Hauptschauplatz der Geschichte "Das Grauen von Dunwich" und einer der wenigen Orte in Lovecrafts Geschichten der sich nicht in Küstennähe befindet.

Reale Orte Bearbeiten

Boston Bearbeiten

Boston ist die Hauptstadt von Massachusetts und zugleich die größte Stadt des Staates. Als eine der ältesten Städte des Landes erlebte Bosten viele Schlüsselereignisse in der Amerikanischen Geschichte. Das Massaker von Boston, bei welchen fünf Zivilisten von englischen Truppen getötet wurden und die berühmte Boston Tea Party waren einige der ausschlaggebende Gründe für den Unabhängigkeitskrieg. In den späteren Jahren entwickelte die Stadt sich mit ihren berühmten Bildungseinrichtungen und der starken Finanzwirtschaft zu eine der mächtigsten Städte der USA.

Salem Bearbeiten

Salem, bekannt durch die Hexenprozesse, liegt mehrere Kilometer nördlich von Boston. Der Ort wurde von puritanischen Fischern gegründet und übte großen Einfluss auf das Schaffen von H.P. Lovecraft aus. Er gilt als Vorbild der Stadt Arkham.

Ipswich Bearbeiten

Ipswich ist ein kleiner Ort südlich vom fiktiven Innsmouth. 1633 gegründet begannen sich mehrere hundert britische Siedler hier niederzulassen. In der Anfangszeit kam es jedoch zu einem massiven Nahrungsmangel. Später beherbergte Ipswich viele Fischer, Farmer und Schiffsbauer. 1687 kam es in Ipswich zu einen Aufstand gegen den britischen Gouverneur welcher erst endete als dieser nach England abgezogen wurde. Der Aufstand ist der Grund weswegen der Ort sich selber als Gründungsort der Unabhängigkeit sieht.

Rowley Bearbeiten

Rowley ist eine kleine Stadt im Nordosten Massachusetts. Der Ort wurde 1639 von einen englischen Geistlichen gegründet. Dieser brachte auch die erste gedruckte Presse in die Kolonien von Amerika, welche jedoch nach Havard umverlegt wurde. Rowley wurde nach einen englischen Ort benannt und erlangte in der Gegend Bekanntheit durch die Schuhherstellung und den Schiffsbau.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki