FANDOM


Karl Heinrich, Graf von Altberg-Ehrenstein ist ein deutscher Korvettenkapitän der Kaiserlichen Marine zur Zeit des ersten Weltkrieges. Alle Ereignisse aus der Tempel sind einem Dokument entnommen, welches der Lieutenant verfasste und dem Meer übergab, bevor er den Tempel betrat.

Der TempelBearbeiten

Graf von Altberg-Ehrenstein besitzt das Oberkommando über die U-29, ein deutsches Unterseeboot, das im Atlantik patroilliert, um allierte Schiffe zu torpedieren und den Untergang dieser Schiffe für Propagandazwecke zu dokumentieren.

Die Entdeckung einer mysteriösen Elfenbeinskulptur bei der Leiche eines nach dem Auftauchen an Bord gefundenen Matrosen, der wahrscheinlich der Besatzung eines zuvor zerstörten feindlichen Schiffes angehörte, zwingt den Korvettenkapitän schließlich, drastische Schritte zu unternehmen, um eine aufkeimende Panik an Bord zu unterdrücken. Als sich die Lager trotzdem weiter zu spitzt, erschiesst Altberg-Ehrenstein schließlich einige Matrosen, was kurzzeitig tatsächlich zu einer Beruhigung der Lage beiträgt. Als das U-Boot dann aber einen Getriebeschaden erleidet, wodurch ein Wiederauftauchen unmöglich wird, kommt es zur Meuterei der Mannschaft und Altberg-Ehrenstein erschiesst die gesamte Mannschaft bis auf seinen zweiten Lieutenant Klenze. Später verfällt jedoch auch Lieutenant Klenze der selben Panik welche die gesamte Mannschaft zuvor in Raserei versetzt hatte und begeht Selbstmord, indem er sich ohne Schutzausrüstung in die Tiefe des Meeres begibt und dabei die Elfenbeinskulptur mitnimmt, die scheinbar alles auslöste. Als die U-29, immer noch manövrierunfähig, auf eine unbekannte und scheinbar uralte Unterseestadt stösst, ist Altberg-Ehrenstein das einzige verbleibene Besatzungsmitglied. Das Schiff kommt schließlich vor einem seltsamen Tempel zum Stillstand. Zu diesen Zeitpunkt beginnt der Kapitän, auch bei sich Veränderungen in der Psyche festzustellen. Er verspürt den Drang, sich wie Lieutenant Klenze in die Tiefe der See zu begeben, trifft aber im Gegensatz zu diesem Vorkehrungen: Er legt eine Schutzausrüstung an, um das Innere des Tempels zu erforschen, welches ihn geradezu anzieht. 

PersönlichkeitBearbeiten

Graf von Altberg-Ehrenstein besitzt eine enorme Disziplin, diese Disziplin und seine stehts angewandte kühle rationale Logik lassen ihn das Letzte Mitglied der U-29 werden welches dem schleichenden Wahnsinn an Bord erliegt. Und selbst zu diesen späten Zeitpunkt bewahrt er sich einen Rest Vernunft. Der Graf ist zudem sehr gebildet, so besitzt er viele Kenntnisse über Meerestiere und ein großes Interesse an Wissenschaft. Seine Einstellung ist extrem konservativ mit einer stark hirarchischen Gesinnung. So ist jeder Matrose auswechselbar. Er zieht die Erschiessung von Untergebenen als seiner Ansicht nach effektivstes Mittel heran, um Gehorsam zu erwirken. Dem "deutschen Vaterlande" ist er außerdem bedingungslos ergeben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki