FANDOM


Flugkraken
Flugkraken von Dagonweb
"Die Ausbrüche der älteren Wesen mussten über alle Maßen entsetzlich gewesen sein, denn sie hatten die Psychologie der Großen Rasse für immer beeinflusst. So sehr hatte sich dieses Angstgefühl festgesetzt, dass sogar über das Aussehen der Kreaturen nie gesprochen wurde."

Die fremdartige Spezies der Flugkraken ist eine immaterielle, gänzlich bizarre und intelligente Rasse, welche dazu in der Lage ist sich nach Belieben unsichtbar zu machen und den Wind zu kontrollieren, eine Fähigkeit welche die Flugkraken auch zu militärischen Zwecken nutzen. Die Große Rasse von Yith bezeichnete die Flugkraken als gefährlichste Bedrohung auf der Erde. Sie sind die Antagonisten in "Der Schatten aus der Zeit".

Der Schatten aus der ZeitBearbeiten

Die Spezies der Flugkraken hatte vor Millionen von Jahren einen großen Einfluss auf die Erde. Sie erbauten gewaltige basaltartige Städte mit fensterlosen Türmen auf der Erdoberfläche, aber als sie versuchten die Ozeane zu erobern, wurden sie von der Alten Rasse zurückgedrängt. Danach beschränkten sie ihren Einfluss auf die Kontinente des Planeten. 

Die Flugkraken stellten letztendlich die einzige bekannte Spezies dar, mit der die große Rasse von Yith in keinster Weise kommunizieren konnte. 

Als die große Rasse von Yith während ihrer Kolonialisierung der Erde in einen Krieg mit diesen fremdartigen Wesen verwickelt wurde, schafften sie es die Flugkraken zunehmend zurück zu treiben, bis es ihnen schließlich gelang, die Flugkraken unter die Erde zu treiben und die Eingänge zu diesen Höhlen mit speziellen Falttüren zu verriegeln. 

Aufgrund ihrer Fähigkeit in die Zukunft zu sehen wusste die große Rasse aber, dass die Flugkraken letztendlich in einigen Jahrtausenden aus ihren Gefängnissen ausbrechen würden, um Rache an ihrer Spezies zu nehmen. Diesem vorhergesehenen Genozid entging die große Rasse, indem sie ihre Geister in die Zukunft transferierten, in eine Zeit nach den Menschen, in der die Flugkraken bereits ausgestorben sein würden.

Nach einigen Jahrtausenden brachen die Flugkraken schließlich aus den Höhlen aus und vernichteten die jetzt geistlosen Körper der ehemaligen großen Rasse. Danach kehrten die Flugkraken aus ungeklärten Gründen wieder in die Höhlen unter der Erde zurück, die einst ihr Gefängnis waren, um dort ihrem endgültigen Ende beizuwohnen.

Zur Zeit der Menschheit ist der Großteil der Flugkraken auf der Erde bereits ausgestorben, wobei mindestens noch ein Exemplar am Leben ist.

Vorkommen Bearbeiten