FANDOM


Unvermittelt wurde ein Albtraum wahr, denn sobald ich eintrat, spielte sich vor meinen Augen das aller entsetzlichste Schauspiel ab.

Kaum hatte ich die Schwelle überschritten, da überwältigte die gesamte Gesellschaft eine plötzliche und unerwartete Angst von so grässlicher Heftigkeit, dass sich jedes Gesicht verzerrte und aus beinahe jeder Kehle schreckliche Schreie drangen. Alles floh, und in dem Tumult und der Panik verloren einige das Bewusstsein und wurden von ihren wie toll flüchtenden Gefährten mitgeschleift.

 
— H.P. Lovecraft (1921)


Der Außenseiter
Der Außenseiter
Autor H.P. Lovecraft
Veröffentlichungsdatum 1927
Bibliothek des Grauens
Vorgänger
In der Gruft
Nachfolger
Das Mond-Moor

Der Außenseiter (The Outsider) ist eine Kurzgeschichte von H. P. Lovecraft, die zwischen März und August 1921 geschrieben wurde. In den Weird Tales wurde sie im April 1926 veröffentlicht.

Handlung Bearbeiten

Die Geschichte ist aus der Sicht des Erzählers geschrieben und handelt von seinem Leben in einem dunklem einsamen Schloss, in dem er sich nach Licht und Gesellschaft sehnt. Ohne zu wissen wie, wann und warum dorthin kam, schlussfolgert er schon immer im Schloss gelebt zu haben und verbringt seine Zeit hauptsächlich mit dem lesen von Büchern aus der umfassenden Bibliothek.

Trotz seiner Sehnsucht das Gemäuer zu verlassen überkommt ihn immer eine schreckliche Angst wenn er es versucht, die ihn sofort wieder zum umkehren zwingt.

Er beschließt schließlich, den höchsten Turm des Schlosses zu erklimmen, was jedoch nicht so einfach ist, da das Treppenhaus zerstört ist. Doch als er oben ankommt, befindet er sich auf einer Ebene, statt in hoher Höhe. Dort wandert er schließlich zu einem anderem Schloss, dass dem seinem ähnelt, doch als er es betritt findet er nicht dunkle Räume sondern einem hell erleuchtetem Saal vor in dem ein Fest veranstaltet wird.

Als er den Saal betritt bricht eine Panik unter den Anwesenden aus, welche sofort die Flucht ergreifen. Verwundert entdeckt der Außenseiter schließlich hinter einem Vorhang ein abscheuliches Wesen, das nach ihm die Hand ausstreckt und eine Oberfläche polierten Glases berührt.

Hörbücher Bearbeiten