FANDOM


Das Unnennbare
Autor H.P. Lovecraft
Veröffentlichungsdatum 1925
Bibliothek des Grauens
Vorgänger
Taub, Stumm und Blind
Nachfolger
Der Tempel

Das Unnennbare (The Unnameable ) ist eine Kurzgeschichte von H. P. Lovecraft. Er schrieb sie im September 1923 und veröffentlicht wurde sie im Juli 1925 in den Weird Tales.

Handlung Bearbeiten

Der Autor Carter and sein Freund Joel Manton führen in Arkham auf einem Friedhof in der Nähe von einem alten verfallen Haus eine Diskussion über das Unnennbare. Während Carter zu erklären versucht, dass es etwas geben muss welches sich den Sinnen, der Sprache und dem Verstand so weit entzieht das es nicht zu beschreiben ist hält Manton dies für unmöglich. Beide diskutieren bis in die Nacht hinnein als plötzlich das Unennbare aus einem Grab hervor bricht. Als beide schwer verletzt in einem Krankenhaus wieder erwachen, fragt Carter seinen Freund was sie angegriffen hat, da er vor ihm das Bewusstsein verlor. Immer noch unter Schock versucht Manton vergeblich das Wesen zu beschreiben und endet mit der Erklärung das diese unglaubliche Abscheulichkeit schlichtweg unnenbar ist.

Wiederkehrende Inhalte Bearbeiten

Hörbücher Bearbeiten