FANDOM


Cthulhu Kult
Cthulhu cult
"Doch ich glaube, dass mein Leben nicht mehr lange währt. Wie mein Onkel und wie der arme Johansen, so werde auch ich gehen. Ich weiß zu viel, und der Kult ist noch immer lebendig."

Der Kult des Cthulhu ist ein weltweit operierender Geheimorden, mit Einfluss in hohe politische Ränge sowie in die Kirche. Die Anhänger beten vorwiegend den, in der toten Stadt schlafenden großen Alten Cthulhu und dessen Wiedererwachen auf Erden an. Dieses soll der Sage nach die Rückkehr der Großen Alten markieren, und das Ende der Menschheit in einem Meer von Lust und Wahnsinn bedeuten.

Das Wissen um den Orden und die Existenz wird weltweit von Orden Mitgliedern streng geheim gehalten, und Personen die sich zuviel darüber erkundigen, oder bereits zuviel wissen, werden systematisch ausgeschaltet. Vermutlich bedienen Mitglieder des Ordens sich neben weltlichen Mitteln ebenfalls Ritualen und Zauber.

Tatsächlich existiert der Kult des Cthulhu wahrscheinlich seit an Beginn der Menschheit und Hinweise auf sein Bestehen können in der frühen Geschichte jeder Zivilisation gefunden werden. So stellte die Untersuchung des Prof. Angell, welche der Weltweiten Massenpanik die auf Cthulhus kurzes Wiedererwachen erfolgte unter anderen fest, dass die Gesänge von Eskimostämmen mit denen von Kulten in Amerika genau übereinstimmen, obwohl zwischen der Entwicklung beider Kulturen geologisch als auch geistig Welten liegen. Prof. Angell wurde später wahrscheinlich von Kultmitgliedern getötet um das Geheimnis geheim zu halten.

Vorkommen Bearbeiten