FANDOM


Das Buch von Eibon ist ein sehr seltenes okkultes Buch über Magie, das von dem legendären Magier Eibon von Mhu-Thulan aus den antiken Hyperborea verfasst wurde.  

Es handelt von seinen Erfahrungen und Aufzeichnungen über Magie und mystischen Orten die er und andere Magier besuchten. Außerdem beinhaltet es Aufzeichnungen über mehrere Große Alte von denen Tsathoggua besondere Beachtung findet. Neben unzähligen Zaubersprüchen gibt es viele Formeln zum Anbeten Tsathogguas und Symbole zur Abwehr von Dienern des Nyarlathotep.  

Das Buch von Eibon wurde nach seinem Verschwinden von seinem früheren Lehrling Cyron of Varaad veröffentlicht.  

Es ist heute sehr schwer, ein vollständiges Exemplar aufzuspüren, in den meisten Fällen sind nur noch Fragmente vorhanden.  

Vorkommen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Das Buch von Eibon und der Magier Eibon sind Schöpfungen von Clark Ashton Smith aus seinen Hyperboreanischen Zyklus welche von Lovecraft mit Zustimmung von Smith für den Cthulhu-Mythos verwendet wurden.